Herzlich Willkommen bei der 

Volleyballabteilung des TSV Grafenau


Wir bieten im TSV Grafenau Volleyball für Erwachsene im Mixed-Bereich und  Jugendvolleyball ab Jahrgang 2003. Ergänzt wird dies im Sommer durch Beachvolleyball

Über uns

Created with Sketch.

Unsere Abteilung gibt es seit fast 30 jähren und es wird für und alt was geboten - drinnen und draußen. Im Erwachsenen Bereich haben wir 2 Mixed Mannschaften (Mixed heißt mindestens 2 Frauen am Spielfeld) und im Jugend Bereich sogar 6 insgesamt. 

Herzlich willkommen sind Jungs ab Jahrgang 2004 und Erwachsene Wiedereinsteiger, die zum Spaß oder in einer Mannschaft spielen wollen.

Helferliste

Created with Sketch.

Unten ist link zum Helfereinsatz:

Aktuelles

 Württembergischer Meister U12W

27/02/24

 

Unsere Jüngsten die Größten hieß es schon einmal in einem Artikel und hat sich nun am Samstag 23.02 wieder bestätigt. Es ist das erste Mal, dass eine Mannschaft des TSV Grafenau sich für Württembergischen Meisterschaft qualifiziert hat und vor allem das erste Mal, dass eine Mannschaft des TSV Grafenau Württembergischer Meister wurde!  Am Samstag trat die U12 zunächst in der Vorrunde auf das Team der TSG Backnang 2 an. Der erste Satz wurde stark und souverän und ohne Hinweise der Trainerin mit 25:09 gewonnen. Der 2. Satz war viel abwechslungsreicher und spannender. Dennoch konnte man mit dem klaren Ergebnis 25:17 gestärkt vom Platz gehen.  

Der nächste Gegner: SG Volley Alb/ Brenztal konnte auch im ersten Satz sicher mit 25:15 geschlagen werden. Im 2. Satz überzeugte die SG Volley mit sicheren und guten Aufschlägen und holte sich den Satz mit 25:22 nach Hause. In der Vorrunde wurde nur auf 2 Spielsätze gespielt. Da der TSV Grafenau jedoch das bessere Punktverhältnis im letzten Spiel hatte, konnten wir als Gruppenerste die Vorrunde abschließen und ins Viertelfinale starten. Dort trafen wir auf auf den TSV Bietigheim. Während des gesamten Spiels gingen immer 1 bis 2 Punkte zu Bietigheim und dann wieder zu Grafenau. Es war ein sehr ausgewogenes Spiel mit herausfordernden Gegnern. Mit viel Konzentration machte der TSV Grafenau dann letztendlich den Sack mit 27:25 zu. Danach wurde es wieder ganz leicht und der 2. Satz konnte mit 25:11 nach Hause genommen werden.


Im Halbfinale angekommen trafen wir auf unseren stärksten Gegner: Die TSG Backnang 1.  Backnang überzeugte mit starken Aufschlägen und mit einem sehr sicheren Spiel. Der Ball überquerte oft 3-4 mal das Netz bevor es zu einem Punkt kam. Der TSV Grafenau brachte mit viel Geduld und Kraft dann aber mit 25:21 die Mannschaft zu Fall. Im 2. Satz zeigten sich dann leider einige Ermüdungserscheinungen, die mit so manchem unnötigen Fehler einherging. Wir mussten den 2. Satz mit 21:25 abgeben und im 3. Satz uns nochmals unter Beweis stellen. Vom Siegeswillen getrieben wurden nochmals alle Kraft- und Konzentrationsreserven aktiviert und man konnte den 3. Satz sicher mit 15:09 gewinnen. Was für ein Erfolg!


Im Finale angekommen, stellten wir fest, dass wir nochmals gegen die SG Volley Alb/Brenztal antreten mussten. Da wir diese bereits in der Vorrunde geschlagen hatten, gingen wir selbstbewusst ins Spiel. Auch beim 2. Aufeinandertreffen konnte sich der TSV Grafenau mit 25:17 im 2. Satz klar durchsetzen. Der 2. Satz wurde nochmals spannend aber, da keiner der Mädels mehr die Kraft für einen 3. Satz hatte wurde wirklich nochmals stark in die Freiräume der anderen Mannschaft gespielt, sodass letztendlich knapp aber überglücklich der 2. Satz mit 25:23 gewonnen werden konnte.

Was für ein Tag und was für eine Freude solch einen Sieg zu feiern!


Das erste Mal stand der TSV Grafenau ganz oben auf dem Siegertreppchen. Die Kinder gewannen einen Pokal, Goldmedaillen, 3 Meisterschaftsshirts und ganz viel Selbstvertrauen und Stärke!

Vorne: Lisa Klamser.  Mittlere Reihe von links: Trainerin Susanne Schlageter, Finja Dreßler, Monja Nau,. Hinten: Coach Alfred Maurer

Außerordentlichen Abteilungsversammlung

 09/02/24

Alle Mitglieder der Abteilung Volleyball des TSV Grafenau e.V. werden hiermit zur außerordentlichen Abteilungsversammlung am 05.03.2024 um 20:00 Uhr in die Wiesengrundhalle eingeladen.

 

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

 

  1. Neuwahlen

a.    2.Abteilungsleiter

 

Anträge zur Tagesordnung müssen bis spätestens 03.03.2024 schriftlich bei mir eingereicht werden.

 

gez. Abteilungsleiter Robert Peters

Volleyballjugend

 09/02/24

Leider war das Wochenende der Bezirksendrunden für unsere beiden Mannschaften nicht sehr erfolgreich. Die U20 Jungs mussten verletzungsbedingt absagen. Die U18 Mädels konnten leider gegen Metzingen 1:2 und gegen Nagold 0:2 in der Vorrunde nicht überzeugen und spielten dann nur um den 5. Platz, den sie sich dann aber mit einem 2:1 noch erkämpften.


Auch wenn die Enttäuschung groß ist, ist das Erreichen der Endrunde ein tolles Ergebnis und gegen den Sieger der Bezirksendrunde Gärtringen hatte man immerhin in der Bezirksstaffel schon mal knapp mit 1:2 verloren.


Ab dem 03.03.2024 beginnt dann die Pokalrunde, bei der wieder ganz neu gemischt wird. Wir werden berichten.

Abschied - Falko Kopp 

05/02/24

Falko Kopp hat nach über 20-jähriger Tätigkeit im Volleyballausschuss sein Amt aufgegeben. Wir möchten uns für Deinen Einsatz in vielen Bereichen und Deine
Unterstützung bedanken und wünschen Dir alles Gute und hoffen Du bleibst der Volleyballabteilung noch lange als passives Mitglied erhalten.

Danke Falko!

U20 Bezirksstaffel 

29/01/24

Nachdem für unsere U20 Jungs der letzte Spieltag der Bezirksstaffel im Dezember bereits den Platz in der Bezirksendrunde sicherte, steht seit dem letzten Spieltag der anderen Mannschaften nun fest, dass wir als Zweitplatzierte Mannschaft in die Endrunde ziehen. Diese findet am 03.02.2024 in Balingen statt. Wir wünschen den Jungs viel Erfolg.

U18 Bezirksstaffel

29/01/24

Am letzten Spieltag der Bezirksstaffelrunde konnten die Mädels der U18 den Tabellenführer nochmal so richtig ärgern. Leider schafften wir dann doch nur ein 1:2 aber wir waren nah dran am Sieg. Gegen Warmbronn, den Drittplatzierten gewannen wir ohne Probleme mit 2:0.

Somit heißt es jetzt Bezirksendrunde wir kommen. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten der 3 Bezirksstaffeln dürfen am 04.02.2024 in Metzingen um die Bezirksmeisterschaft West spielen.

Wir sind gespannt und wünschen den Mädels viel Erfolg.

U14 Grafenau 1 macht den 1. Platz!

18/12/23


Der erste Spieltag in Flacht war für Grafenau 1 ein guter Auftakt. Waldenbuch 1  und Grafenau 2 wurde deutlich mit 2:0 besiegt. Lediglich gegen die Flachter Mädchen mussten sie sich mit 2:0 geschlagen geben. Am nächsten Spieltag zeigten sie wieder ihre Stärke und bezwangen Waldenbuch 2 mit 2:0. Als letztes Spiel stand noch Flacht 2 auf dem Spielplan. Bis Zum Punktestand 12 waren beide Mannschaften gleich stark. Danach zogen die Flachter Mädels aus der 2. Mannschaft an Grafenau 1 mit souveränem, sicheren Spiel, vorbei.

Das war sehr schade, da somit die Bezirkendrunde knapp verpasst wurde. Nur die besten 2 Mannschaften kommen weiter. Grafenau 1 spielte in der Platzierungsrunde ein sauberes Spiel mit tollen Aufschlägen. Sie besiegten Oberjettingen 1 und 2, den TSV Eningen, VfL Sindelfingen,  und den TV Häslach. Sie wurden mit jedem Sieg besser und konzentrierter. Sie spielten sich bis zum 1. Platz! Herzlichen Glückwunsch Mädels!

In der Mannschaft Grafenau 1 spielten: Marlene Kobbe, Mathea Nau, Meliha Jasharoski, Samantha Weisenburger und Maryam Mohammadi.


U14 Grafenau 2

18/12/23


Mittlerweile sind es so viele Mädchen im Volleyball geworden, dass wir gleich 2 Mannschaften gemeldet hatten. Grafenau 2 

kämpfte am 1. Spieltag gegen Flacht 1 und  Grafenau 1. Leider waren beide Mannschaften deutlich überlegen und die Spiele wurden 2:0 verloren. Das Spiel gegen Waldenbuch 2 wurde mit 2:0 für Grafenau gewertet, da die Mannschaft nicht antreten konnte. Am 2. Spieltag gab es spannende Spiele gegen Flacht 2 und Waldenbuch 1. Gegen Waldenbuch 1 gewann Grafenau souverän den ersten Satz. Im 2. Satz kehrte sich dann alles um und es stand plötzlich 25:17 für Waldenbuch. Der 3. Satz wurde mit  15:12 leider noch knapp abgegeben. Am 3. Spieltag ( unser Heimspieltag) gewannen die Mädels mit 2:1 gegen den TV Häslach und Oberjettingen 2, da diese außer Konkurrenz spielten.


Sehr schade war, dass wir am letzten Spieltag nicht antreten konnten, da zu viele Mädchen aus der Mannschaft krank waren. Somit wurden alle Spiele des letzten Spieltages als verloren gewertet. Die Mädchen erzielten somit den 5. Platz. Es waren dennoch schöne Spiele und Grafenau 2 startet jetzt mit mehr Spielpraxis in die neue U15 Runde im März.


In Grafenau 2 spielten Oben: Lara Weiß, Leonie Haug, Mina Ariöz, Aurora Allegrino. Unten: Maike Mundle, Zümra Kabbatas


Starke U12

12/12/23


Dieses Jahr hat sich in der U12 ein richtig starkes Team zusammengefunden: Finja Dreßler, Monja Nau und Lisa Klamser bestritten die ersten 2 Spieltage ungeschlagen und wurden somit verdiente Gruppensieger. Sie setzten sich deutlich mit 2: 0 gegen Sindelfingen und Holzgerlingen 5 durch. Flacht hatte mehrere Mannschaften gemeldet. Gegen Flacht 6 hatten die Mädels am ersten Spieltag zwar verloren, aber da in dieser Mannschaft ältere Spielerinnen eingesetzt waren, spielten diese außer Konkurrenz. Dieses Spiel wurde also auch mit 2:0 für Grafenau gewertet. Am 2. Spieltag konnten sie dieser Mannschaft sogar 1 Satz abnehmen und erspielten sich somit ein 1:1. Auch hier wurde wieder 2:0 für Grafenau gewertet. Lediglich gegen Flacht 1 mussten sich die Mädels am ersten Spieltag mit einem 1:1 abfinden. Am 2. Spieltag mussten sie wieder gegen Flacht 1 antreten und überzeugten mit hervorragender Leistung und einem guten Teamwork. Dadurch wurden sie mit einem 2:0 Sieg belohnt! Alle Spiele fanden in Holzgerlingen in der Grabenrainhalle mit bester Bewirtung statt!

Ihre Trainerin Susanne Schlageter, Betreuerin Brigitte Zimmermann und alle Eltern freuen sich schon jetzt auf die folgenden 2 Spieltage.


Mixed Turnier

31/07/23

Abteilungsfest am Strand von Grafenau

25/07/23

 

Der Ausschuss der Volleyballer hatte beschlossen, dieses Jahr die gesamte Abteilung zum Sommerfest an den Strand von Grafenau einzuladen.

Fast 70 Personen fanden am Sonntag 16.07.2023 zu den Beachfeldern. Tobias unser Beachwart hatte ein kleines Bändelesturnier organisiert und es wurde ein bunt gemischter Haufen aus Mädels aus der Jugend, unserer U20 Jungs, Eltern und Mixedspielern. Aila unser Würfelfee mischelte jede Runde neue Mannschaften zusammen und die Sieger durften sich am Schluss bei unserem Zeitnehmer und Bändelesverwalter Leon ein Siegesband abholen.

So konnten wir nach einigen Spielrunden mit viel Spaß und großem Einsatz unsere Sieger mit den meisten Bändeln küren.

So hatten 8 Spieler sich den 3. Platz mit 3 Bändeln und 5 Spieler mit 4 Bändeln den 2. Platz erkämpft. Mattis und Jacqui waren mit 5 Stück unsere Tagessieger und durften sich einen Essengutschein gesponsert von unserer Vereinsheimwirtin Daniela teilen 😊.


Gratulation an alle.


Dank zweier tatkräftiger Väter, die den Grill bedienten, konnten sich dann alle mit Gegrilltem und leckeren Salaten vom mitgebrachten Salatbüffet stärken. Danach hatten viele noch nicht genug vom Spielen und ließen den Abend nochmal auf den Feldern ausklingen.

Vielen Dank an alle Organisatoren, Teilnehmer, Kuchen- und Salatspender für das gelungene Fest.

Volleyballabteilungsversammlung 2022  

30/09/22

​​
​Alle Mitglieder der Abteilung Volleyball des TSV Grafenau e.V. werden hiermit zur Abteilungsversammlung am 21.11.2022 um 20:00 Uhr im Vereinsraum der Wiesengrundhalle eingeladen.
 
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Begrüßung
  2. Bericht
    1. Abteilungsleiter
    2. Erwachsenenbeauftragter
    3. Jugendbeauftragter
    4. Beachbeauftragter
    5. Kassenwart
    6. Kassenprüfer
  3. Entlastungen
  4. Neuwahlen
    1. 1.Abteilungsleiter
    2. Erwachsenenbeauftragter
  5. Haushaltsplan 2023
  6. Sonstiges
    1. Termine 2023
    2. Helfereinsätze 2023
    3. Silvesterveranstaltung

 
Anträge zur Tagesordnung müssen bis spätestens 19.11.2022
schriftlich bei mir eingereicht werden.
 
 
gez. Abteilungsleiter Gordon Judd

Volleyballausflug 2022

 
Unser Volleyballausflug führte uns in diesem Jahr ins wunderschöne Ravensburg. Gleich nach der Ankunft machten wir uns auf zum kulinarischen Stadtgang. Bei dieser besonderen Führung erhielten wir einen ersten Einblick in die Geschichte der Stadt und konnten dabei in drei unterschiedlichen Gastronomiebetrieben tolle saisonale Vorspeisen, Hauptspeisen und Nachspeisen genießen. Und ja, getrunken wurde dabei auch das eine oder andere Kaltgetränk.
 
Am nächsten Tag war das Wetter zwar regnerisch – der guten Stimmung tat das aber keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Der bekannte Ravensburger Markt mit seinen Düften und zahlreichen Ständen zog uns alle in Richtung Marienplatz. Dort startete dann auch unsere historische Stadtführung. Die Ravensburger Stadtgeschichte mit ihren Burgen, Türmen sowie dem mittelalterlichen Hexenwahn, Kriegen, Kinderarbeit und die Kluft zwischen reichen und armen Menschen zog uns gemeinschaftlich in ihren Bann. Dazu muss man sagen, dass wir wirklich eine sehr engagierte und kompetente Stadtführerin hatten, die uns sehr anschaulich in diese Zeit zurückversetzte. Danach waren wir uns alle einig, wie verlogen und grausam Menschen doch damals schon sein konnten, auch ganz ohne Internet und soziale Medien.
 
Am Abend ließen wir es uns dann wieder gut gehen und schmecken. Als Tischgetränk wurde Wasser serviert. Naja, manchmal zumindest. Wie es sich gehört, gingen wir dann auch fast alle brav um ca. 00:00 Uhr ins Hotelzimmer. Unbestätigten Gerüchten zufolge wurden aber in der Hotelbar noch einige Fläschchen Traubensaft geleert.  
 
Wir haben den Ausflug wieder sehr genossen und bedanken uns ganz herzlich bei Astrid Kiefer sowie Annette und Eberhard Zierer, die dieses Wochenende liebevoll organisiert und für uns all zu einem tollen Erlebnis gemacht haben.