Herzlich Willkommen auf den Seiten der Leichtathletikabteilung des TSV Grafenau

Unsere Vision: Gemeinsames Training um die Grundlagenausdauer aufzubauen
und die Leistungsfähigkeit zu erhalten, oder wieder zu erlangen. Ausdauer ist (k)eine Frage des Alters, (sondern) der angemessenen Dosierung und Steuerung der Belastung
Schwerpunkt soll das Laufen sein, unter dem Motto:

- der Langsamste bestimmt das Tempo -

Über uns

Created with Sketch.

LOS - Laufen Ohne Stress


Wäre das nicht etwas für dich? Ohne Verpflichtung bieten wir für jede bzw. jeden etwas, der sich in freier Natur bewegen (laufen) möchte. Anfänger, Fortgeschrittene und Leistungsorientierte sind in unserem Lauftreff herzlich willkommen. Für jede Leistungsgruppe sind erfahrene Läufer vor Ort, die sich um dich kümmern. Du musst nicht befürchten, dass du über- oder unterfordert wirst.

Trau dich!!

Wir freuen uns immer über neue Gesichter beim Lauftreff...


Aktuelles

Trailrunning im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

27/02/24

Am letzten Sonntag starteten wir unsere Trainingseinheit auf der schwäbischen Alb in Lenningen. Die sehr schöne Tour, mit zahlreichen einzigartigen Aussichtspunkten und Felsvorsprüngen mit den historischen Kulturdenkmälern Ruine Rauber und der Burg Teck, hatte eine Distanz von 28 Kilometern und 1.110 positiven Höhenmetern.

Trailrunning im Biosphärengebiet Schwäbische Alb bietet viele Herausforderungen

Und los!

20/02/24

Laufen macht Spaß. Noch mehr Spaß macht es, wenn man gemeinsam mit anderen läuft. Die Natur genießen, sich gegenseitig austauschen und dem inneren Schweinehund den Kampf ansagen. Einfach Spaß haben und mal ausprobieren. Die Teilnahme an unserem Lauftreff bietet eine großartige Gelegenheit, neue Leute kennenzulernen und sich mit anderen Läuferinnen und Läufern auszutauschen. Also schnüren Sie Ihre Laufschuhe und schließen Sie sich unserem Lauftreff an.

Arenalauf

13/02/24

Am Sonntag 11.02.2024 veranstalteten wir die siebte  Ausgabe unseres Arenalaufes. Es waren wieder über 30 Läuferinnen und Läufer bei uns zu Gast. Dieses Jahr hatten wir eine Strecke mit 28 Kilometern und 567 positiven Höhenmetern angeboten. Die abwechslungsreiche Strecke führte über Waldwege, Asphalt und anspruchsvolle Trail-Passagen. Durch den Regen der letzten Tage war es an einigen Stellen sehr matschig und rutschig. Nach unserer gemeinsamen Laufeinheit konnten wir die verbrauchten Kalorien bei leckerem Essen im Vereinsheim wieder auftanken. Unser Arenalauf war für die Sportlerinnen und Sportler, die Laufen abseits asphaltierter Straßen lieben und denen Matsch so schnell nichts anhaben kann, ein abwechslungsreiches Erlebnis bei dem gute Trailrunning-Schuhe unerlässlich waren. 

Höhenmeter auf der Alb

06/02/24

Da wir wieder eine Trainingseinheit mit ein paar Höhenmetern durchführen wollten ging es letzten Sonntag auf die Schwäbische Alb. Die Strecke startete in Häringen und führte uns durch das Zipfelbachtal auf den Breitenstein. Anschließend vorbei an der Ruine Reußenstein zum Boßler und durch den steilen Trail zurück in Tal nach Häringen.

Auf der 30 Kilometerstrecke mit 966 positiven Höhenmetern gab es nur glückliche Gesichter

Mach mit!

29/01/24

Unser  Lauftreff steht allen interessierten Läuferinnen und Läufern – egal ob Routinier oder Einsteiger – offen. Gerade im Winterhalbjahr ist der Anschluss an einen Lauftreff und eine große Gruppe eine nicht unerhebliche Motivationshilfe. Über neue Mitläufer würden wir uns sehr freuen. Das Tempo des Lauftreffs ist mit etwa zehn Kilometern in der Stunde recht gemäßigt, so dass auch für reine Freizeitläufer keine Gefahr besteht, abgehängt zu werden.

 

Laufen Sie nicht allein. Laufen macht in der Gruppe am meisten Spaß. Das ist eine alte Weisheit. Mit Gesprächspartnern vergeht die Zeit wie im Flug. Laufpartner sind aber nicht nur gute Entertainer und Animateure, sondern oft auch die besten Quellen für neue Trainingsideen und kluge Einsichten aus Erfahrung

Stuttgart 1000

 24/01/24


Letzten Sonntag wollten wir ein paar Höhenmeter sammeln. Es stand der ultimative Trainingstrail Stuttgart 1000 auf dem Programm. Die Strecke von 25 Kilometern mit 1123 Höhenmetern startete am Stuttgarter Marienplatz und führte auf schönen und anspruchsvollen Trails durch die Natur Richtung Bopser, Untertürkheim, Wangen, Rohracker, Frauenkopf und vorbei am Fernsehturm wieder zurück zum Marienplatz. Das oft extrem steile Gelände bei Temperaturen von minus 6 Grad und häufig eisigem Untergrund  war auch für uns eine Herausforderung jedoch wurden wir durch die traumhaften Winterlandschaften entschädigt.

Jeder kann laufen

 15/01/24


Unser  Lauftreff LOS steht allen interessierten Läuferinnen und Läufern – egal ob Routinier oder Einsteiger – offen. Gerade im Winterhalbjahr ist der Anschluss an einen Lauftreff eine nicht unerhebliche Motivationshilfe. Über neue Mitläuferinnen und Mitläufer würden wir uns sehr freuen. 

Jeder kann laufen – so lautet das Credo von Olympiasieger Dieter Baumann.

Richtig ausübt, bewirkt dieser sanfte Ausdauersport nämlich Beachtliches: Bereits nach wenigen Trainingseinheiten sinkt der Ruhepuls. Das Herz arbeitet ökonomischer und muss für die gleiche Leistung weniger Schläge aufbringen. Nach ein paar Wochen vergrößert sich das Lungenvolumen, die Durchblutung wird verbessert und Muskeln bauen sich auf. Lauftempo und Strecke werden beim Training für jeden neuen Teilnehmer individuell angepasst. Die Regelmäßigkeit des Lautreffs hilft euch eine gewisse Fitness zu erlangen und zu verbessern.

Einladungslauf - Dreikönigslaufstrecke

 10/01/24


Am 06. Januar 2024 starteten wir wieder unseren traditionellen Einladungslauf auf der ehemaligen Dreikönigslaufstrecke. Es waren wieder viele Läuferinnen und Läufer aus der Region bei uns zu Gast. Dieses Jahr hatten wir auch Teilnehmer vom Babylauftreff mit Kinderwagen am Start.  Nach der gemeinsamen Laufeinheit gab es im Zielbereich zum Ausklang leckeren Glühwein, Zitronentee, selbstgebackenen Kuchen, Lebkuchen und andere Leckereien

Die Grafenauer Dreikönigsstrecke ist auch weiterhin ohne Wettkampf sehr beliebt.

Die Bedingungen am Samstag waren optimal.

Laufen im Winter

 12/12/23


Während im Frühling und Sommer Sportarten im Freien Hochkonjunktur haben, bleibt es im Winter oft bei guten Vorsätzen. Ein Blick aus dem Fenster reicht den meisten Menschen schon, um festzustellen, dass bei dieser Kälte kein Lauf Spaß machen kann. Doch auch wenn es bei ungemütlichem Wetter etwas Überwindung kostet, Laufen im Winter ist durchaus möglich und empfehlenswert. Wer im Sommer fit sein will, sollte im Winter weiter trainieren. Wenn die Laufschuhe von November bis März in den Keller kommen, ist auch die Form im März dort...

Da Laufen in der Gruppe viel mehr Spaß macht, als alleine möchten wir dich zu unserem Lauftreff einladen. Wir freuen uns immer über neue Gesichter beim Lauftreff...

 

Unser Lauftreff bietet allen Läuferinnen und Läufern (Anfänger und Fortgeschrittene, alle Altersgruppen) die Möglichkeit zu einem lockeren Laufen in der Gruppe.

Nikolauslauf Tübingen

06/12/23

Am letzten Sonntag starteten  Agnieszka Rölle, Jessica Cecotti,  Peter Egger, Helmar Schartner , Florian King und Gerhard Simonides beim Nikolauslauf in Tübingen auf der Halbmarathondistanz. Die 2.745 Läuferinnen und Läufer waren auf der landschaftlich sehr schönen Strecke mit insgesamt 302 Höhenmetern gefordert aber wurden durch die traumhafte Winterlandschaft belohnt. Nach erfolgreichem Zieleinlauf waren alle sehr zufrieden und Peter Egger gelang mit dem zweiten Platz in seiner Altersklasse ein hervorragender Podestplatz.

 Unsere glücklichen Teilnehmerinnen Agnieszka Rölle und Jessica Cecotti beim Nikolauslauf in Tübingen

Ultramarathon RunMob

 27/11/23


Am letzen Sonntag starteten Stefan Haag und Gerhard Simonides beim Ultramarathon RunMob auf dem Rössleweg rund um Stuttgart. Die 57 Kilometerstrecke mit 1300 positiven Höhenmetern startete in Obertürkheim im Uhrzeigersinn über Hedelfingen durch die Weinberge hoch zum Frauenkopf und anschließend  in Richtung Degerloch, vorbei am Waldheim Heslach zur ersten Verpflegungsstation auf dem Birkenkopf bei Kilometer 19. Nach dem Foto am Kreuz und einem etwas längeren Verpflegungsstopp ging es durch den Kräherwald, Doggenburg durch Weilimdorf nach Zuffenhausen. Die Strecke führte dann rund um das Robert-Bosch-Krankenhaus vorbei am Aussichtsturm Burgholzhof nach Bad Cannstatt. Als letzter Berg stand jedoch noch der Stuttgarter Rotenberg mit der Grabkapelle auf dem Programm. Nach erneutem Fotostopp ging es zurück nach Obertürkheim.

 Gerhard Simonides und Stefan Haag sind erschöpft und glücklich im Ziel angekommen.

Letzten Samstag gab es den ersten Schneefall während unseres Lauftreffs

Spaß im November

20/11/23

Es ist kalt, dunkel, neblig und nass - und trotzdem ist gerade der November ein guter  Monat zum Laufen denn es ist weder zu heiß, noch zu frostig. Beim Sport handelt es sich nicht nur um den Kampf gegen die Schwerkraft oder die Witterung sondern vor allem gegen sich selbst.

  Das regelmäßige Training in unserem Lauftreff macht bei jedem Wetter Spaß

Nikolauslauf Vorbereitung und Valtellina Wine Trail 

12/11/23


Traditionell trafen sich, drei Wochen vor der Austragung des Nikolauslaufes in Tübingen, die Läuferinnen und Läufer zum gemeinsamen Training auf der Originalstrecke. Ca. 600 Teilnehmer starteten bei kühlen Temperaturen mit 30 Zugläufern auf die Halbmarathonstrecke.  Im Ziel gab es traditionell Brezeln und heiße Brühe.

Uli Giesel und Gerhard Simonides waren beim Valtellina Wine Trail in der Lombardei am Start. Die spektakulären Strecken führen durch die Weinberge, Weinkeller, historischen Dorfkerne und geschichtsträchtigen Plätze bis ins Stadtzentrum von Sondrio die eine Partnerstadt von Sindelfingen ist. Uli Giesel war bei der 13 Kilometerstrecke mit 550 Höhenmetern im Einsatz und Gerhard Simonides beim Marathon mit 1851 Höhenmetern. Nach der Laufeinheit wurden die Teilnehmer im Festzelt von Sondrio mit einer großen Portion Pizzoccheri belohnt

Vorbereitung für's Nikolauslauf

Uli Giesel und Gerhard Simonides

Rechberglauf

28/10/23

Am Samstag 28. Oktober 2023 starteten 5 Athleten unseres Lauftreffs beim Rechberglauf in Schwäbisch Gmünd. Die anspruchsvolle 25 Kilometer-Strecke mit 794 Höhenmetern  führt von  Schwäbisch Gmünd  über den Hohenstaufen auf den Hohenrechberg. Jessica Cecotti gelang der dritte Platz in ihrer Altersklasse. Lisa Meingast und Maximilian Meingast erzielten jeweils den Platz 4 in ihrer Altersklasse. Stefan Haag wurde 9. und Martin Bauss 11. in der jeweiligen Altersklasse. Das Fazit unserer Teilnehmer: Der Schlussanstieg zum Hohenrechberg war nochmal richtig schwer aber nach kurzer Erholungspause nach dem  Zieleinlauf waren alle wieder glücklich und  zufrieden.

Unsere Teilnehmer von links: Lisa Meingast, Jessica Cecotti, Stefan Haag, Martin Bauss und Maximilian Meingast


Schönbuchlauf

23/10/23

Am Sonntag 22.10.2023 veranstaltete die Laufgruppe des TSV Hildrizhausen zum 48. Mal den Naturpark Schönbuchlauf. Die 25 Kilometerstrecke des Herbstklassikers führt durch den ältesten Naturpark Deutschlands. Vier Ausdauersportler des TSV Grafenau stellten sich der anspruchsvollen Herausforderung mit über 300 Höhenmetern und konnten super Ergebnisse erzielen. Angelika Frohwein gelang der dritte Platz in ihrer Altersklasse. Direkt dahinter konnte Jessica Cecotti Platz vier belegen. Peter Egger konnte seine Altersklasse gewinnen und Martin Bauss erreichte Platz 30.

Peter Egger als Altersklassensieger beim Schönbuchlauf in Hildrizhausen


Schönbuchcup Abschluss

16/10/23

Zum Abschluss des Schönbuchcups 2023 stand am vergangenen Samstag mit dem Mondfängerlauf in Kuppingen der letzte von 6 Läufen dieser Saison im Kalender. Rund 250 Teilnehmer starteten bei einbrechender Dunkelheit auf die Strecke, die über 3 Runden a 3,3 Kilometer durch den Ort führte, darunter Peter Egger und Timo Krebs vom TSV Grafenau. Beide lagen im Gesamtklassement aussichtsreich in ihrer jeweiligen Altersklassenwertung. Bei toller Stimmung an der Strecke gelang es Peter Egger den Lauf in seiner Altersklasse zu gewinnen und seinen Gesamtsieg in der Altersklasse M70 zu untermauern. Timo Krebs erreichte in der Tageswertung den siebten Platz der Altersklasse und den dritten Platz in der Cupwertung Altersklasse M45 die mit vielen Topathleten der Region ausgestattet ist.

Peter Egger und Timo Krebs bei der Gesamtsiegerehrung Schönbuch-Cup 2023 in Kuppingen



LOS!

01/10/23

Laufen ist die natürlichste Fortbewegungsart des Menschen, ist gesund und beugt den typischen Zivilisationskrankheiten vor. 
Es ist aber noch mehr: Laufen vereint Menschen und Generationen. Außerdem verbindet es Mensch und Natur. Wer gerne läuft, und das am liebsten in der Gemeinschaft, ist bei unserem Lauftreff genau richtig. Der Spaß dabei kommt nie zu kurz.

Gute Laune beim stimmungsvollen Lauftreff



Laufen macht Spaß

01/10/23

Da es beim Mittwochtraining zum Trainingsende so langsam dunkel wird, solltet ihr an Stirnlampen und Reflektoren denken.

 

In der heutigen Zeit hegen viele Menschen das Bedürfnis, sich etwas zu bewegen. Die Gründe hierzu sind vielschichtig: Sei es wegen den vielen Stunden im Büro, der etwas zu vielen Pfunde oder ganz einfach, weil man sich in der Natur aufhalten möchte. Der Entschluss zu joggen ist schnell gefasst. Aber wie bei jedem Unterfangen liegt der Erfolg in der kontinuierlichen Umsetzung.

 

Da Laufen in der Gruppe viel mehr Spaß macht, als alleine möchten wir dich zu unserem Lauftreff einladen.

 

Wir freuen uns immer über neue Gesichter beim Lauftreff...

Letzen Samstag hatten wir eine etwas kürzere Laufeinheit eingeplant da wir anschließend bei unserer Sportanlage auf dem Holzberg unser Grillfest durchgeführt hatten.


Berlin Marathon 2023 

28/09/23


Am vergangen Sonntag war es endlich soweit. Unsere Marathonis starteten beim Berlin Marathon 2023 zusammen mit rund 48000 anderen Läuferinnen und Läufern aus über 150 Ländern. Das wochenlange harte Training machte sich bezahlt, sodass alle hervorragende Ergebnisse erzielen und sogar ihre persönliche Bestzeit unterbieten konnten. Trotz der Anstrengung waren die Stimmung auf der Strecke und die Wahnsinns-Kulisse neben der Strecke ein Genuss. Es war für alle ein unvergessliches Erlebnis mit Gänsehaut pur, auf der Ziellinie das Brandenburger Tor zu passieren. Alle Strapazen waren plötzlich vergessen.

Unsere Agnieszka Rölle ist als freiwillige Helferin mit angereist, um im Zieleinlauf bei der Versorgung der Finisher zu helfen. Dadurch bot sich ihr die Gelegenheit, Kontakt zur Elite zu knüpfen.

Unsere erfolgreichen Teilnehmer Jessica Cecotti, Bettina Müller, Timo Krebs beim Berlin Marathon 2023

Stefan Haag beim Berlin Marathon 2023

Agnieszka Rölle mit dem Marathon-Sieger und Weltrekordhalter Eliud Kipchoge im Zielbereich vom Berlin Marathon

Laufen Ohne Stress 

18/09/23


Nur jeder fünfte Deutsche treibt regelmäßig Sport. Und zwei von drei Bundesbürgern verbringen ihre Freizeit lieber auf dem Sofa, anstatt sich die Laufschuhe überzustreifen. Dabei regt  Laufen  nachweislich den Stoffwechsel an und sorgt damit für Stressabbau, vermehrte Ausschüttung von Glückshormonen und erhöhte Fettverbrennung.


Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Laufen in der Gemeinschaft macht mehr Spaß, bereichert und motiviert.
Jeder kann mitmachen. Wir freuen uns über jeden, der zu uns stößt, egal ob jung oder alt, lauferfahren oder Anfänger. Ihr seid herzlich Willkommen!

Megamarsch Stuttgart/Dagersheimer Waldlauf 

14/09/23


Beim Megamarsch in Stuttgart waren 1226 Teilnehmer an den Start gegangen. Durch die harte Streckenführung mit 1.880 Höhenmetern bei extremer Hitze konnten nur 602 Teilnehmer das Ziel erreichen. Die Vorgabe waren wieder 100 Kilometer in 24 Stunden zu bewältigen und  unserer Agnieszka Rölle konnte der Schlafmangel nichts anhaben denn der Ehrgeiz als Finisher durch den Zielbogen zu laufen kann Berge versetzen.

Am Samstag 09.09.2023 starteten 3 unserer Athleten beim Dagersheimer Waldlauf Speedrace. Alle drei unserer Läufer konnten einen Podestplatz in ihrer jeweiligen Altersklasse erzielen. Peter Egger gelang wieder der Altersklassensieg. Timo Krebs konnte mit einem dritten Platz zum ersten Mal das Siegerpodest erklimmen und Gerhard Simonides gelang der zweitePlatz

Agnieszka Rölle beim Stuttgarter Megamarsch

Peter Egger, Gerhard Simonides und Timo Krebs beim Dagersheimer Waldlauf

Halbmarathon Rülzheim/Canyon Run Mülheim 

07/09/23


Zur Vorbereitung auf den Berlin Marathon sind einige unserer Lauftreffler extra weit gereist, um als Premiere nochmal einen letzten Wettkampf vor dem großen Tag zu bestreiten. Bettina Müller konnte sich beim Halbmarathon in Rülzheim in der Pfalz den 1. Platz in der Frauenwertung sichern. Stefan Haag und Jessica Cecotti waren beim wunderschönen Canyon Run in Mühlheim nicht weniger erfolgreich. Die Halbmarathon Strecke führte durch das wunderschöne Naherholungsgebiet der Mühlheimer Steinbrüche und als Highlight ging es kurz vor dem Ziel nochmal über den Steg des Mühlheimer Canyons mit sensationellem Blick auf die Schlucht. Stefan war äußerst flott unterwegs und belegte in seiner Altersklasse den 4. Platz. Jessica lief als 1. Frau in ihrer Altersklasse ein und erzielte den 3. Platz in der Gesamtwertung der Frauen. Auch alle anderen Marathonis haben in der Zwischenzeit fleißig ihren Trainingsplan abgearbeitet. Berlin kann kommen.

Bettina Müller auf der Überholspur.  

Siegerehrung mit Bettinas Sieg in der Frauenwertung beim Halbmarathon

Jessica Cecotti und Stefan Haag beim Canyon Run in Mühlheim.

Jessica Cecotti erzielte beim Halbmarathon den Sieg ihrer Altersklasse und Platz 3 in der Gesamtwertung der Frauen und Stefan Haag verfehlte das Siegerpodest mit Platz 4 nur ganz 

Wandern statt Laufen 

31/08/23



Letzte Wochen hatten einige unserer Athleten wieder die Laufschuhe gegen Bergstiefel getauscht. Eigentlich hatten wir bei unserer ersten Einheit einen Klettersteig eingeplant. Da aber Sturm und Gewitter vorausgesagt war mussten wir unser Vorhaben vor Ort kurzfristig ändern. Unsere abwechslungsreiche Wanderung führte von Warth am Arlberg vorbei an traditionellen Walserhäusern über den Salobersattel zum malerischen Körbersee der offiziell zum schönsten Platz Österreichs gekürt wurde.

Am zweiten Tag führte unsere Wanderung zur Memminger Hütte auf 2.242 Meter neben dem glasklaren Seewisee mit zusätzlicher Gipfelbesteigung auf den Seekogel. Der anspruchsvolle Aufstieg wird mit einem grandiosen Blick über die Lechtaler Alpen belohnt. 

Das reichhaltige Speisenangebot und das engagierte Hüttenteam sorgten für eine gelungene Mittagspause. Der Rückweg führte durch das Madautal zurück nach Schönau.


Laufschuhe an, raus an die frische Luft und los

24/08/23

Gehen Sie mit uns an den Start

Ausreden zählen nicht!
"Ich bekomme schnell Seitenstiche"
Gerade deshalb sollten Sie regelmäßig laufen!
"Nach dem Laufen habe ich Muskelkater"
Sehen Sie es als gutes Zeichen, wenn Ihnen die Muskeln ein deutliches Feedback geben. Nach spätestens drei Trainingstagen hat sich das Thema erledigt.
"Laufen ist langweilig"
Komisch, dass man das Argument immer nur von Nichtläufern hört. Und in der Gruppe kommt erst recht keine Langweile auf.
"Laufen schadet den Gelenken"
Aber nur wenn Sie deutlich übergewichtig sind. Ansonsten profitieren Ihre Gelenke.


Gruibingen 

17/08/23


Abnehmen, Muskulatur stärken, Herz-Kreislauf-System  trainieren, Beweglichkeit verbessern, Lebensfreude steigern. Laufen ist der Alleskönner unter den Sportarten. Und das wichtigste ist: Bei uns steht neben der Bewegung vor allem der Spaß und die Geselligkeit im Mittelpunkt.

Letzten Sonntag starteten wir zu dritt in Gruibingen zu einer längeren Laufeinheit mit ein paar Höhenmetern. Die Strecke führte von Gruibingen nach Häringen und anschl. durch das wildromantische Zipfelbachtal mit schmalen Wegen und kleinen Brücken hinauf zum Randecker Maar, einem ehemaligen Vulkanschlot. Immer am Alb-Trauf entlang mit seinen Felsvorsprüngen und unverwechselbaren Panoramaaussichten zur Ruine Reußenstein die exakt auf der Grenze vom Landkreis Esslingen und Landkreis Göppingen liegt. Nach kurzer Fotopause ging es weiter am Alb-Trauf entlang zum Naturfreundehaus Boßler. Da wir auf der Strecke von 26,5 Kilometern mit 812 Höhenmetern über 1800 Kalorien verbraucht hatten stärkten wir uns mit leckerem Träubleskuchen vor dem Abstieg.

Rastgelegenheit beim Lauftreff durch die erwünschte Fotopause

Gerhard Simonides, Stefan Haag und Angelika Frohwein unterwegs im Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Die Drei Zinnen 

10/08/23


Letzte Woche hatten Florian King, Martin Bauss, Stefan Haag, Nicole Simonides und Gerhard Simonides ihre Laufschuhe gegen Bergstiefel getauscht da wir uns vorgenommen hatten die Drei Zinnen zu umrunden. Die erste Etappe ging von der Fischleintalhütte bei Sexten zur Talschlusshütte und anschl. zur Büllelejochhütte auf 2.528 Meter. Die Büllelejochhütte ist die höchstgelegene und kleinste Schutzhütte im Naturpark Drei Zinnen. Die Hüttenpächter legen großen Wert darauf, immer gutes und qualitativ hochwertiges Essen zu bieten. Da konnten wir nach dem Anstieg das leckere Essen in der kleinen und urigen Hütte genießen und Energie für den nächsten Tag tanken.

Am zweiten Tag starteten wir von der Büllelejochhütte in Richtung Drei-Zinnen-Hütte und umrundeten die Drei Zinnen im Uhrzeigersinn. Nach erfolgreicher Umrundung gönnten wir uns wieder ein zünftiges Südtiroler Hüttenessen in der Drei-Zinnen-Hütte. Im Anschluss ging es zu unserer nächsten Übernachtung in die Zsigmondyhütte auf 2.224 Meter. Insgesamt hatten wir eine wirklich lohnende Rundtour, bei der von Sonnenschein, Sturm und Regen bis zum Schneefall alles geboten war.


Nordschwarzwald Trophy

30/07/23

Der landschaftlich reizvolle aber auch anspruchsvolle Lauf der Nordschwarzwald Trophy lockte einige Athleten unseres Lauftreffs am 30.07.2023 zur Teilnahme nach Schömberg. Leider spielte das Wetter nicht ganz mit und der Regen hatte kurz nach dem Start wie die Läuferinnen und Läufer ebenfalls an Fahrt aufgenommen. Wegen der anhaltenden Regenfälle entwickelte sich die spannende Wegeführung in matschige und knifflige Passagen mit viel Wasser von oben. Es war ein Lauferlebnis der besonderen Art. Hier war der sichere Tritt das Wichtige. Da unsere Teilnehmer keine Hobby-, Schönwetter- oder City-Läufer sind konnten sie sich trotz der schwierigen Strecke mit tiefen Pfützen gut platzieren.

Gute Laune, dreckige Schuhe und strahlende Gesichter dominierten beim Lauf der  Nordschwarzwald Trophy in Schömberg



Böblinger Mercaden-Stadtlauf

25/07/23

Am Sonntag den 23.07.2023 starteten beim Hauptlauf des 35. Böblinger Mercaden-Stadtlaufes 252Teilnehmer. Der Lauf steht für eine flache, schnelle Strecke die für Bestzeiten taugt. Peter Egger konnte sich mit Platz 2 in seiner Altersklasse wieder einen Podestplatz sichern und liegt in der Cup-Wertung weiterhin auf Platz 1. Timo Krebs verfehlte mit Platz 4 in seiner Altersklasse das Podest nur knapp und Gerhard Simonides gelang ebenfalls der zweite Platz in seiner Altersklasse.

Peter Egger, Timo Krebs und Gerhard Simonides vor dem Start des Stadtlaufes in Böblingen


24-Stundenlauf Dettenhausen

17/07/23


Von Samstag 15.07.2023 10:00 Uhr bis Sonntag 16.07.2023 10:00 Uhr waren unsere Athleten beim 24-Stundenlauf in Dettenhausen im Einsatz. Agnieszka Rölle erzielte auf der 1,654 Kilometer-Rundstrecke eine Gesamtleistung von 92 Runden = 152,168 Kilometer. Dabei konnte sie bei den Einzelläufern den Sieg in der Frauenwertung und Platz 4 in der Gesamtwertung erzielen. Agnieszka Rölle war somit die dritte Athletin des TSV Grafenau die nach Theresia Gross 2018 und Ute Maria Baisch 2022 den Gesamtsieg in der Frauenwertung  verbuchen konnte.

Jessica Cecotti war am Samstag auch im Einsatz und erreichte 22 Runden mit 36,388 Kilometer. Martin Bauss war ebenfalls als Einzelläufer unterwegs und erzielte 71 Runden mit 117,434 Kilometern. Zusätzlich hatten wir wieder eine Team-Staffel mit Peter Egger, Gerhard Simonides, Angelika Frohwein, Uli Giesel, Florian King, Ute Maria Baisch, Maximilian Meingast, Lutz Petyo, Timo Krebs, Thomas Emberger, Stefan Haag und Bettina Müller am Start. Unsere 12 Athleten erzielten in den 24 Stunden auf dem 1,654 Kilometer-Rundkurs in 196 Runden eine Gesamtleistung von 324,184 Kilometern und konnten dieses Jahr mit 10 Runden Vorsprung den dritten Platz von insgesamt 30 Mannschaften erzielen. Temperaturen von über 30 Grad Celsius tagsüber und Platzregen in der Nacht machten den Teilnehmern mitunter schwer zu schaffen aber schon kurz nach dem Start war klar dass die Starter des TSV Grafenau in der Spitzengruppe mitmischen werden.

Siegerin Agnieszka Rölle (Bildmitte) bei der Siegerehrung vom 24-Stundenlauf in Dettenhausen

Unser erfolgreiches Team bei der Siegerehrung vom 24 Stundenlauf in Dettenhausen.

Glückliche Gesichter, trotz der Strapazen, nach 24-Stunden Dauereinsatz

10km Lauf Ermstal

09/07/23


Am Sonntag 09.07.2023 starteten Jessica Cecotti, Bettina Müller, Stefan Haag, Peter Egger und Gerhard Simonides auf der 10 Kilometerstrecke des Ermstal-Marathons. Der Start erfolgte in Bad Urach und die Strecke führte entlang der Erms an Weinbergen und Wiesen vorbei durch das stimmungsvolle Dettingen bis zum historischen Kelterplatz in Metzingen. Jessica Cecotti erzielte den zweiten Platz und Bettina Müller den dritten Platz in der gleichen Altersklasse und mussten sich wie im Vorjahr  nur der Langstreckenläuferin und vielfachen nationalen Meisterin Sabrina Mockenhaupt geschlagen geben. Peter Egger und Gerhard Simonides erzielten jeweils den zweiten Platz ihrer Altersklasse und Stefan Haag gelang ebenfalls eine super Platzierung in seiner hart umkämpften Altersklasse.

Wegen der extremen Temperaturen gab es für die Teilnehmer direkt nach dem Zieleinlauf eine Eisdusche für den Nacken. Nach kurzer Erholungspause und der Zielverpflegung gab es wieder glückliche Gesichter.

Jessica Cecotti (links) und Bettina Müller (rechts) mit Sabrina Mockenhaupt "Mocki" (Mitte) bei der Siegerehrung in Metzingen.


Lauftreff LOS - Training am 08/07/23

01/07/23


Trainingszeit:      Samstag   08. Juli 2023                                                                                                        

ACHTUNG:          diesen Samstag wegen dem Fläggafäschd geänderte Trainingszeit

Uhrzeit:                15:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr



Stuttgarter Parkrun

01/07/23


Am Samstag 01. Juli 2023 waren drei unserer Athleten beim Stuttgarter Parkrun im Kräherwald am Start und konnten super Ergebnisse erzielen. Auf der 5 Kilometerstrecke über zwei Runden mit 108 Höhenmetern konnten wir  in der Gesamtwertung den Platz 2, Platz 3 und Platz 4 belegen und unsere  Jessica Cecotti konnte trotz hochwertigem Teilnehmerfeld die Frauenwertung gewinnen.


Unsere Teilnehmer von links: Timo Krebs, Jessica Cecotti und Gerhard Simonides



Lauftreff LOS

29/06/23


Läufer müssen auch in der Sommerhitze nicht aufs Laufen im Freien verzichten. Es gibt zwar auch die Möglichkeit Zuhause auf dem Laufband mit Klimaanlage zu trainieren aber eine gemeinsame Laufrunde beim Lauftreff macht deutlich mehr Spaß. Wenn das Thermometer über die 30 Grad-Marke klettert ist ausreichend Trinken das A und O und wir wählen ein gemütlicheres Tempo.


Wir bewahren auch im Hochsommer einen kühlen Kopf und wählen Laufstrecken durch den Wald im kühlenden Schatten


38. Holzgerlinger Waldtrail

26/06/23


Am letzten Samstag starteten 7 Athleten unseres Lauftreffs beim 38. Holzgerlinger Waldtrail. Alle konnten beim 10-Kilometer-Hauptlauf trotz der Hitze gute Ergebnisse erzielen. Timo Krebs  konnte in seiner teilnehmerstarken Altersklasse Platz 6 belegen. Jessica Cecotti und Peter Egger gelang jeweils der Altersklassensieg. Angelika Frohwein sicherte sich Platz 3 in Ihrer Altersklase und Gerhard Simonides konnte den zweiten Platz seiner Altersklasse belegen.
 
Unser Läuferehepaar Lisa Meingast ( Platz 5 ) und Maximilian Meingast ( Platz 4) ihrer Altersklasse konnten in der zusätzlichen Paarwertung von 15 angetretenen Paaren den vierten Platz belegen und verfehlten den Postestplatz nur knapp mit  26 Sekunden Rückstand.


 Unsere Athleten von links: Timo Krebs, Jessica Cecotti, Angelika Frohwein, Gerhard Simonides und Peter Egge


Lauftreff LOS

19/06/23


Bei uns steht neben der Bewegung vor allem der Spaß und die Geselligkeit im Mittelpunkt. 

Vier gute Gründe fürs Laufen:


• Laufen steigert das Wohlbefinden

• Laufen ist die natürlichste Sportart der Welt

• Laufen beugt vielen Zivilisationskrankheiten vor

• Laufen in der Gemeinschaft macht einfach Spaß

Wenn auch Sie Lust haben, mit uns zu laufen, schauen Sie vorbei!


Unser Lauftreff bietet auch die eine oder andere Verschnauf-und Fotopause


Bringen Sie Bewegung in Ihr Leben

31/05/23


 
Bringen Sie Bewegung in Ihr Leben

Viele Läuferinnen und Läufer würden ihrer Leidenschaft eigentlich gerne in Gesellschaft nachgehen, haben aber Zweifel, ob eine Laufgruppe das Richtige für sie oder ihn ist. Probieren Sie es einfach mit uns aus. Ein Lauftreff bietet viele Vorteile. Man hat feste Termine , lernt verschiedene Streckenführungen kennen und kann sich mit anderen Läuferinnen und Läufern austauschen.
Durch die gesteigerte Motivation hat der innere Schweinehund, der Sie vielleicht vom Laufen abhalten will, keine Chance.
Ein weiterer Vorteil ist dass man beim Plaudern automatisch das richtige Tempo für einen lockeren Trainingslauf findet. Das einzige was auf der Strecke bleibt sind Stress und ein paar Kilogramm Körpergewicht.

Weitere Infos über unseren Lauftreff bei Lauftreffleiter Gerhard Simonides unter Tel. 07033-460128 oder  per
eMail: [email protected]


Geislingen Ultramarathon

16.05.2023

 

Florian King und Gerhard Simonides starteten am 20.05.2023in Geislingen an der Steige beim Ultramarathon Halbtraum.

Diese Laufveranstaltung bietet auf 60 Kilometern 1866 Höhenmeter mit einzigartigen Landschaften und atemberaubenden Ausblicken. Da wir durch unseren Stefan Haag eine Trainingseinheit auf dem Albtraufgänger-Wanderweg mit seinen richtig steilen Anstiegen hatten konnten wir schon erahnen was mit der Anmeldung auf uns zukommt. Die traumhaften Trails in phantastischer Landschaft entschädigten für die kräfteraubende Streckenführung . Da es sich um eine Benefiz-Veranstaltung handelte gingen die Teilnehmerbeiträge und Spenden in volle Umfang an soziale Einrichtungen und Projekte im Landkreis Göppingen.

Rechts: Gerhard Simonides und Florian King vor dem Start beim Ultramarathon Halbtraum in Geislingen an der Steige